english  | Home | Impressum | Sitemap | KIT
Daniela Baris

M.Sc. Daniela Baris

Raum: B430/R110
Tel.: (+49 721 608-)24134
Daniela BarisOyh0∂kit edu

Karlsruher Institut für Technologie
Institut für Technische Chemie
Postfach 3640
76021 - Karlsruhe
 


Arbeitsgruppe Verbrennungstechnologie

 

  • wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Verbrennungstechnologie

 

Arbeitsschwerpunkte:

 

  • Betreuung der Versuchsanlagen KLEAA, Apello13 und DOS
  • Betreuung der Dienstleistungen FuBe® und SoWaCo®
  • Charakterisierung von Brennstoffen hinsichtlich ihres Abbrandverhaltens in Rostsystemen und der Verwendung von Aschen als Düngemittel
  • Betreuung der Projekte:
    • AdCUB (KiC-Projekt)
    • Ashes (BMBF)
    • ProCycle (BMBF)
    • Feasibility Study of Potential Application of BtL Technology

 

Wissenschaftlicher Lebenslauf:

 

10/2015-heute Lehrtätigkeit an der Hochschule Heilbronn
02/2014-heute wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Technische Chemie-KIT
03/2013-11/2013 Masterarbeit Universität Hohenheim in Kooperation der Hochschule Mannheim und dem KIT: Wirtschaftliche und ökologische Bewertung der hydrothermalen Karbonisierung mit Hilfe von Life Cycle Costing und Life Cycle Assessment Methoden
03/2012-12/2013 Masterstudium in Wirtschaftsingenieurwesen mit dem Schwerpunkt Energietechnik und -management und Vertiefung in Logistik und Controlling
07/2011-03/2012 Bachelorarbeit am KIT- Institut für Katalyseforschung und -technologie(IKFT) (früher ITC-CPV)
Verfahrensentwicklung und -optimierung zur Herstellung von Hydroxymethylfurfural aus regenerativen Agrarprodukten
03/2011-07/2011 Praxissemester im KIT- IKFT (ITC-CPV)
Regenerative Energieumwandlung mit dem Schwerpunkt: Hydrothermale Karbonisierung von Gärresten
09/2008-03/2012 Bachelorstudium der Verfahrens- und Umwelttechnik mit den Schwerpunkten thermische Behandlung von Rest- und Abfallstoffen, Abgasreinigung und Immissionsschutz und Sicherheitstechnik

 

Aktuelle Veröffentlichungen:

 

 

Preise:

 

 

  • 16.04.2015 Auszeichnung bei dem Wettbewerb "Ingenieurinnen und ihre Leistungen" vom VDI (Verein Deutscher Ingenieure) mit der Versuchsanlage Apello13- lastflexibler Pelletkessel. Ausstellung des Exponats und zweiter Preis bei der Hannover Messe 2015