Institut für Technische Chemie  (ITC)

Abteilung Vergasungstechnologie

Arbeitsgruppe: Vergasung

Die Forschungsarbeiten in der Arbeitsgruppe Vergasung zielen auf die Beschreibung der physikalischen und thermo-chemischen Einzelprozesse bei der Flugstromvergasung von flüssigen und Suspensionsbrennstoffen unter atmosphärischen Bedingungen.

Die Brennstoffe werden üblicherweise über außenmischende Zweistoffdüsen zugegeben, wobei das Vergasungsmedium gleichzeitig als Zerstäubungsmedium dient. Ein wesentlicher Einflussfaktor auf die Prozesseffizienz ist die Geometrie der Brennerdüse, welche über das Strömungsfeld und die räumliche Verteilung des Brennstoffes die Struktur und Stabilität der Reaktionszonen und somit die Qualität des Synthesegases bestimmt. Experimentelle Untersuchungen werden am atmosphärischen Flugstromvergaser REGA durchgeführt. Die axial verschiebbare Brennerdüse erlaubt detaillierte Messungen der lokalen Gasphasenzusammensetzung und Gastemperaturen. Mittels laseroptischer Verfahren werden lokale Verteilungen von Tropfengrößen und -geschwindigkeiten (PDA) unter reaktiven Bedingungen bestimmt. Zur Charakterisierung der Reaktionsmischung und Lokalisierung unterschiedlicher Reaktionszonen kommt Laserinduzierte Fluoreszenz zum Einsatz. Die Messdaten bilden die Basis für die Entwicklung und Validierung von Modellen der Einzelprozesse und der numerischen Simulation.

 

 

Arbeitsschwerpunkte:

 

Anlagen:

 

Mitarbeiter:

 

Name Telefon E-Mail
Fleck, Sabine +49 7 21 - 6 08 - 2 89 45 sabine.fleck∂kit.edu
Haas, Manuel +49 7 21 - 6 08 - 2 42 53 manuel.haas∂kit.edu
Körber, Timo +49 7 21 - 6 08 - 2 29 56 timo.koerber∂kit.edu


 

Kooperationen:

 

Abgeschlossene Promotionen:

 

 

 

 

REGA Flamme und LDA