Institut für Technische Chemie  (ITC)

Wirtschaftlichkeitsbewertung von Investitionsprojekten (Anmeldung)

  • Typ: Vorlesung / Fallstudien
  • Semester: WS 2020/2021
  • Ort:

    SR 004 im Engler-Bunte-Institut, Geb. 40.50

  • Zeit:

    Mi. 14:00 Uhr

    Termine:
    04.11.2020
    11.11.2020
    25.11.2020
    02.12.2020
    09.12.2020
    13.01.2021
    27.01.2021
    03.02.2021
    10.02.2021

  • Dozent:

    Prof. Dr.-Ing. Dieter Stapf,
    Niklas Netsch, M.Sc.

  • SWS: 1
  • ECTS: 2
  • LVNr.: 22553
  • Hinweis:

    Teilnehmerzahl begrenzt;

    Voranmeldung erforderlich bis 03.11.2020 über ILIAS. Eine vorherige kurze Nachricht an Herrn Niklas Netsch mit Motivation und Erwartungshaltung an die Veranstaltung ist obligatorisch.

Beschreibung

Bei der Entscheidung eines Unternehmens über eine Investition in eine Produktionsanlage dominiert die Wirtschaftlichkeit neben der langfristigen und übergeordneten Strategie.

In der anwendungsorientierten Forschung und Entwicklung, in der Projektkonzeption und bei der Planung ist eine frühzeitige Berücksichtigung von wirtschaftlichkeitsrelevanten Einflussgrößen notwendig, um Innovations- bzw. Investitionsprojekte positiv zu beeinflussen.

In dieser Vorlesung mit begleitenden Workshops werden die relevanten betriebswirtschaftlichen Grundlagen und die Methodik der Wirtschaftlichkeitsbewertung von Investitionsprojekten anhand von industrienahen technischen Fallbeispielen vermittelt.

Die Lehrveranstaltung ist in neun aufeinander aufbauende Blöcke eingeteilt. Vorlesungstermine, in dem die Grundlagen praxisnah vermittelt werden, wechseln sich mit Präsentationsterminen ab. An diesen Terminen werden Aufgaben und deren Lösungen diskutiert und präsentiert.

Die Teilnehmer sollen die Methodik industrieller Entscheidungsfindung beschreiben und anwenden, sowie wesentliche Risiken und Einflussparameter auf Investitionsentscheidungen frühzeitig identifizieren können.

Diese Lehrveranstaltung richtet sich an Masterstudenten der Ingenieurwissenschaften und Interessierte.

Zur Anerkennung als technisches Ergänzungs-/Nebenfach oder als Zusatzleistung im Studiengang Chemieingenieurwesen und Verfahrenstechnik oder Bioingenieurwesen findet im Anschluss eine mündliche Prüfung statt.

 

Inhalt:

  • Kostenrechnung
  • Innovationen und Märkte
  • Methoden der Investitionsbewertung
  • Investitionsentscheidungen